Ausstellung No. 33 im Artler

GLK Neuaufnahmen 1

Im vergangenen Jahr stellten wieder einige Kolleginnen und Kollegen ihre Arbeiten der Jury der Gemeinschaft vor und bewarben sich um Aufnahme in unsere Künstlergruppe.

Für die Aufnahme von acht Künstlerinnen und Künstlern haben wir uns entschieden und wollen diesen nun ermöglichen, sich und ihre Arbeiten dem Publikum und natürlich auch den anderen Vereinsmitgliedern vorzustellen.

Vier der Newcomer bestreiten eine erste Ausstellung: Michaela Berning-Tournier, Alexandra Seils, Wolfgang Blockus und Thomas Schmitt-Schech zeigen ab dem 16. März ihre Arbeiten im Artler. Es wird spannend, die Werke der Vier im Zusammenklang oder spannungsvollen Vis-a-vis zu erleben.

Weit, klar, wesentlich sind die Attribute die sich den Aquarellen von Michaela Berning-Tournier zuordnen lassen, zügig und ruhig wird die luzide Farbe auf  lange Papierbahnen aufgebracht, entgrenzte Panoramen breiten sich vor dem Betrachter aus. Im Verzicht auf spielerische Details nehmen sie den Grundcharakter einer Szene auf.

Das Essentielle einer Landschaft aufgreifen, um sich im Anschluss mit ganz eigener Sicht und Emotion dem Wesen der Jetztzeit zu nähern, umschreibt die künstlerische Arbeit von Wolfgang Blockus. Die reduzierte Farbigkeit und die vielfachen Lasuren seiner Ölbilder verleihen den Bildräumen eine aufgeladene Intensität und soghafte Tiefe.

Die Malerin Alexandra Seils nutzt die ungemischten, im Zusammenspiel aufleuchtenden Farben der Palette. Den Meistern der klassischen Moderne verwandt, hat sie jedoch in Duktus und Farbauftrag ihre ganz eigene Handschrift entwickelt.

Unwillkürlich denkt man an Film Stills beim Anblick von Thomas Schmitt-Schechs  Fotografien. Eine geheimnisvoll flirrende Atmosphäre durchdringt die Sujets und der Betrachter fragt nach den Geschichten dahinter. Gleichermaßen Ruhe und Spannung strahlen die Fotografien aus.

(Susanne Adler) 

 

Eröffnung am 16. März 2019 um 17 Uhr

 

Eine Einführung in die Ausstellung gibt der 1. Vorsitzender der Gemeinschaft, Rainer Wiedemann.

Ausstellungsdauer bis zum 13. April 2019

Artler, Gr. Burgstr. 32, 23552 Lübeck

Öffnungszeiten Do u. Fr 17 bis 19 Uhr und Sa 12 bis 14 Uhr • Kontakt 0175-5209777